Kraftpaket mit Bodensee-Zulassung

Mit dem 3.0L GPM DF 150 BSO II präsentieren die Nasbo-Werft AG und die GP Marine GmbH erstmals einen Aussenborder mit mehr als 100 PS, welcher die Anforderungen der BSO II erfüllt.

Ein bisschen stolz ist Kurt Treuthardt schon – wer wollte es ihm auch verübeln. Praktisch zu seinem 10-Jahre- Jubiläum bei der Nasbo-Werft – der Motorenspezialist übernahm 2007 die Betriebsleitung des Traditionsbetriebs in Altnau – konnte er die langersehnte Abgas-Typengenehmigung mit der Prüfnummer M 14 65 2 18 20 in Empfang nehmen. Darin wird bescheinigt, dass der 3.0L GPM DF 150 BSO II den Abgasvorschriften der Stufe II der BSO (Bodensee-Schifffahrts-Ordnung) entspricht. Zudem darf der neue Motor auch als Doppelanlage montiert werden. «Zusammen mit Gabriel Pflug haben wir einiges an Energie, Zeit und Geld investiert, um den Kunden endlich einen Aussenborder mit 150 PS für den Bodensee offerieren zu können», erzählt Treuthardt. Und er ist überzeugt, dass das entsprechende Bedürfnis vorhanden ist: «Viele Boote sind mit den bisher zugelassenen 100 PS eher untermotorisiert. Bis aber die sogenannten 4-Star-Carb-Aussenborder nach den kalifornischen Normen kommen, dauert es noch ein paar Jahre.»