:: Logbuch Segelboote
  :: Logbuch Motorboote
  :: LakeSide
  :: SeaSide
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Sieg der Kiwis bestätigt alte Cup-Regel

  < zurück zur Übersicht

Mit einem klaren 7:1 gewann Emirates Team New Zealand den 35. America’s Cup vor Bermuda. Die Neuseeländer waren dem Cupverteidiger Oracle Team USA in allen Belangen überlegen. «marina.ch» beobachtete das Geschehen vor Ort.

 

Brad Butterworth, der langjährige Alinghi-Taktiker und mehrfache Cup-Sieger, prophezeite 2007 die erfolgreiche Cupverteidigung der Schweizer: «Wir haben das schnellere Boot und werden damit den Cup gewinnen.» Die alte Cup-Regel, wonach das schnellste Boot die Regatta gewinnt, wurde vor Bermuda beim 35. America’s Cup eindrücklich bestätigt. Emirates Team New Zealand hatte eindeutig das schnellste Boot. Selbst nach der fünft.gigen Pause, während der Cupverteidiger Oracle Team USA viele Änderungen vornahm und das Boot um fast 100 Kilo leichter machte, änderte sich praktisch nichts. Der einzige Sieg der Amerikaner zum zwischenzeitlichen 1:4 war nur ein kurzes Strohfeuer.

 

Artikel zum Downloaden: beaufort_ac_siegderkiwis_103_d.pdf (PDF, 1.17 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch