:: America’s Cup
  :: Logbuch Segelboote
  :: Logbuch Motorboote
  :: LakeSide
  :: SeaSide
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
 
  :: Urlaub

«Eine Erfahrung fürs Leben»

  < zurück zur Übersicht

Mit dem In-Port-Race in Göteborg ging Ende Juni das Volvo Ocean Race 2014-15 zu Ende. Den SCA-Frauen mit den Schweizerinnen Justine und Elodie Mettraux an Bord gelang ein versöhnlicher Abschluss und Team Abu Dhabi (VAE) mit Skipper Ian Walker sicherte sich nach dem Gesamtsieg im Volvo Ocean Race auch die In-Port-Wertung.

 

«Müde, aber zufrieden», charakterisierte Justine Mettraux beim Interviewtermin mit «marina.ch» ihren Zustand. «Die neun Monate waren extrem anspruchsvoll und sehr hart gewesen. Trotzdem möchte ich diese Erfahrung nicht missen.» Tatsächlich waren den beiden Schwestern die Strapazen anzusehen. Seit Oktober 2014 führte das Volvo Ocean Race über neun Etappen und insgesamt mehr als 45 000 Seemeilen um die Welt. Elodie war bei sieben Etappen an Bord, Justine bei deren acht. Highlight für das Team SCA war der Sieg bei der achten Etappe von Lissabon quer durch die berüchtigte Biskaya nach Lorient – ansonsten blieben die Resultate der Frauen deutlich unter den Erwartungen. «Uns fehlte im Vergleich zu den Männerteams die Erfahrung. Darum ist zu hoffen, dass in Zukunft noch mehr Frauen bei grossen Offshore-Regatten mit dabei sein können», sagte Elodie Mettraux, die selber oft und gerne in Mixed-Teams segelt. Die Thematik, ob und wie Seglerinnen beim Volvo Ocean Race dabei sein sollen, wurde im Race-Village in Göteborg viel – und manchmal auch emotional – diskutiert. Die renommierte englische Zeitschrift Yachting World schrieb dazu: «Das grosse Problem sind die beschränkten Möglichkeiten, welche Frauen haben, um im professionellen Offshore-Regattasport Erfahrungen sammeln zu können.» Klar ist, dass sich die Organisatoren um Knut Frostad weiter Gedanken darüber machen müssen und werden.

 

Artikel zum Downloaden: beaufort_vor_83_d.pdf (PDF, 1.01 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch