:: America’s Cup
  :: Logbuch Segelboote
  :: Logbuch Motorboote
  :: LakeSide
  :: SeaSide
 
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Wandernder Sand

  < zurück zur Übersicht

Wenn der Meereswind auf sandige Strände trifft, stapeln sich die Sandkörner zu imposanten Dünenformationen auf. Diese Landschaften sind Biotope für zahlreiche Tiere und Pflanzen – und ein wichtiges Trinkwasserreservoir.

 

Anmutig schwingen sich riesige Wellen aus Sand über unendliche Landschaften, in jeder Rille schimmert die Abendsonne und am Horizont spaziert ein einsames Kamel vorbei. Wir kennen sie alle, die gigantischen Dünen aus den Fotobüchern unserer Abenteurer- Freunde, die aus der Sahara zurückkehren oder aus der Gobi oder Sao Luis da Maranhao. Denkt an sich das Kamel weg, so ist diese Romantik jedoch nicht nur in der Wüste zu finden, sondern weltweit an zahlreichen Stränden, auch in Europa. Der Meereswind trifft auf sandige Strände, wirbelt dort Sandkörner auf und trägt sie Zentimeter für Zentimeter ins Landesinnere. Mit der Zeit stapeln sich die Körner aufeinander und formen kleine Versionen ihrer gigantischen Schwestern aus der Wüste.

 

Artikel zum Downloaden: umwelt_duenen_d.pdf (PDF, 1.31 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch