:: Logbuch Segelboote
  :: Logbuch Motorboote
  :: LakeSide
  :: SeaSide
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Der Cup der Motorboote

  < zurück zur Übersicht

Keine Segelregatta ohne Motorboote. Was bei jeder «Chäs und Brot» Regatta in der Schweiz gilt, ist beim America’s Cup erst recht ein nicht zu übersehender Faktor: Ohne Motorboote läuft gar nichts. Ob Teams, Regattaorganisation, Wettfahrtleitung, Medien oder Zuschauer – für eine Regatta zwischen zwei Segelyachten ist ein Vielfaches an Motorbooten unterwegs.

 

Ein Blick von der Hafenseite her auf die Alinghi-Basis sagt eigentlich schon alles: Zwar werden die beiden Segelyachten sui 91 und sui 100 gehegt und gepflegt und stehen jederzeit im Mittelpunkt, mengenmässig sind aber die Motorboote deutlich in der überzahl. Neben den Motorbooten der Teams – die meisten mit riesigen Aussenbordern motorisiert – verfügt auch die Regattaorganisation über eine ganze Armada von Motorbooten: Angefangen beim Startschiff über die Bojenleger, die Judges (Bojenkontrolle), die Umpires (Schiedsrichter) und die Security bis zu den Fernseh-­ und Fotobooten. Je nach Einsatzzweck kommen ruhig im Wasser liegende Katamarane oder schnelle und wendige Schlauchboote zum einsatz.

 

Artikel zum Downloaden: Der Cup der Motorboote (PDF, 588.9 KB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch