:: America’s Cup
  :: Logbuch Segelboote
  :: Logbuch Motorboote
  :: LakeSide
 
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Spitzbergen – im Land der Eisbären

  < zurück zur Übersicht

Spitzbergen, die Inselgruppe inmitten eines der härtesten maritimen Gebiete der Arktis, bietet nicht nur atemberaubende Landschaften. Die Inseln dienten auch als Sprungbrett
für die ­Eroberung des Nordpols – eine geschichtsträchtige Region und zudem Heimat von Rentier, Robbe, Walross und dem König der Arktis, dem Eisbär.

 

Es gibt Tage, die nie enden wollen. Und manchmal ist das fantastisch: Als das Flugzeug kurz vor Mitternacht in Longyearbyen landet, scheint die Sonne. Nie wird sie in den nächsten zehn Tagen untergehen, jetzt, im August, um den 80. Breitengrad Nord. Golden leuchten die Häuser der Hauptsiedlung von Spitzbergen, in der bloss zweitausend Menschen leben. Es ist still, alles schläft, nichts bewegt sich. Nur unten im Hafen wiegt sich ein rotes Schiff sanft in der schwachen Dünung des kleinen, geschützten Adventfjords, der in den Isfjord übergeht – dahinter beginnt das offene Meer.

 

Artikel zum Downloaden: ss_spitzbergen_d.pdf (PDF, 2.58 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch