:: America’s Cup
  :: Logbuch Segelboote
  :: Logbuch Motorboote
  :: LakeSide
 
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Vancouver – Ruf der Natur

  < zurück zur Übersicht

Liebt man die Einsamkeit und die Weite, gibt es beinahe nichts Vergleichbares: Der Westen von Kanada ist eine ideale Destination. Eine geschützte Welt, authentisch bis in die hinterste Ecke. Während Vancouver mit den Olympischen Winterspielen im Blickpunkt des Interessens steht, bietet sich Vancouver Island für eine aussergewöhnliche Entdeckungsreise an: 34 000 km2 Land, wild und unerschlossen, als ­natürlichen Schutz der Südküste von British Columbia. Ein idyllischer Streifzug, den Launen des Ozeans ausgeliefert.

 

Die Überfahrt vom Hafen von Vancouver nach Vancouver Island bildet den grossartigen Auftakt der ­Entdeckungsreise. Die Stadt verströmte das Neben­einander der verschiedenen Populationen, welche hier gelandet sind. Alle auf der Suche nach der Sanftheit des Lebens in diesem einzigartigen Gebiet der Erde, eingebettet zwischen verschneiten Berggipfeln und glitzerndem Ozean. Die Leinen sind gelöst. Die Luft ist frisch und belebend. Zahlreiche Inseln zeigen sich über der Wasseroberfläche. Wie versteinert und bedeckt mit grossen, majestätischen Pinien. Hier, in diesen kleinen ­Paradiesen organisiert sich das Leben ganz ohne ­Dazutun menschlichen Handelns. Hier ist der Mensch höchstens ein glücklicher Beobachter, sprachlos von der Einfachheit des Lebens: Ein Seehund kehrt zurück von einem Tauchgang in den eisigen Gewässern um seine kleinen Sprösslinge an das felsige Ufer der Insel zurückzubringen. Miteinander spielen und sich dabei in den treibenden Algen amüsieren, kann gefährlich sein. Der Ozean ist bewohnt von räuberischen ­Wesen ohne Gewissensbisse, wenn der Hunger nagt

 

Artikel zum Downloaden: vancouver (PDF, 2.03 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch